Unsere Mission

Mit Hausschuhen die Welt zu einem besseren Ort machen

1. Schritt: Füße und Menschen glücklich machen! 

Hausschuhe machen glücklich. Warum? 

Weil Hausschuhe unsere ganz eigenen Wohlfühl-Zone/Oasen sind.

Wenn man nach einem langen Arbeitstag nach Hause kommt und von den Straßenschuhen in seine Hausschuhe schlüpft, lässt man die stressige/harte Arbeitswelt hinter sich. 

Wer morgens schon in seine wollig warmen WoolFits schlüpft, anstatt barfuß auf dem kalten Boden zu laufen, startet direkt besser gelaunt in den Tag.

Lass den Arbeitsalltag hinter Dir!

WoolFit Hausschuhe sind die weichsten Wollschuhe der Welt. Die doppelt so dicke Wollsohle sorgt für ein Laufgefühl wie auf Wollken und Du lässt den harten Arbeitsalltag hinter Dir. Weicher Untergrund - positive Gedanken.

Zusammen mit der Naturledersohle lässt man den Straßenlärm hinter sich und bewegt sich flüsterleise durchs Haus (ein tolles Geschenk für die Nachbarn, die über einem wohnen ;-)


Dein WoolFit passt sich an Dich an! Durch das extra dicke Fußbett und die weiche Filztechnik schafft sich Dein Fuß in kürzester Zeit einen eigenen Fußabdruck im Schuh und passt sich dadurch optimal eine deine Fußform an. Unser anatomisches Wollfußbett ist die Basis dafür und sorgt dafür, dass sich der Schuh von Anfang an toll anfühlt. Auch unsere WoolFit Classics haben unter der zweifarbigen Einlegesohle eine extra verstärkte, anatomisch geformte Filzschicht.

Schritt 2: Die Natur glücklich machen

  • nachwachsende Rohstoffe: Wir sind überzeugt, dass Wolle das beste Material für Hausschuhe ist. Warum? Nicht nur wegen der 10 Gründe, warum Wolle das beste Material für Hausschuhe ist, sondern auch, weil es ein nachwachsender Rohstoff ist. Solange Schafe einen neuen Haarschnitt brauchen, gibt es Wolle.
  • umweltschonende Transportwege: 
    • Unsere Produkte werden in Ländern produziert, die ein sehr unausgewogenes Import/Export-Verhältnis haben. Dadurch fahren und fliegen viele Transportmittel vollbeladen in die Länder und kommen weitgehend leer zurück. Dadurch "trampen" unsere Schuhe quasi nach Deutschland :-)
    • umweltfreundliche Verpackung: Wir bei WoolFit verzichten soweit es uns möglich ist auf Plastik und unnötigen Verpackungsmüll. Daher ist unser Schuhkarton auch gleichzeitig der Versandkarton
    • Einsatz fürs Tierwohl: unsere Wolle für die extraweichen Nepalschuhe stammt aus Neuseeland - dem Paradies für Schafe. Bei unserem Wollieferanten haben wir extra darauf geachtet, dass garantiert auf Mulesing-Praktiken verzichtet wird
    • das Ziegenleder für die Sohlen beziehen wir direkt aus Nepal, wo es als Nebenprodukt der Fleischindustrie anfällt. Dadurch werden die Ressourcen besser genutzt. Für die Gerbung von Ziegenleder wird zudem besonders wenig Chemie benötigt, was das Leder besonders hautfreundlich macht und wiederum die Umwelt schont.

    Schritt 3: Faire Produktion + Unterstützung der ArbeiterInnen

    Die Idee für WoolFit Hausschuhe stammt von einer Nepalreise 2017 und dem Wunsch, dem Land, das kurz zuvor von einem schweren Erdbeben betroffen war, zu helfen. bei der wir uns in die atemberaubende Landschaft und die Herzlichkeit der Nepalesen verliebt haben

    Wir lassen unsere Hausschuh Modelle in ausgewählten Manufakturen in Nepal und Kirgistan herstellen. In jedem fertigen Paar WoolFits stecken mehrere Stunden Handarbeit. 

    Ein Hauptaspekt ist für uns, dass die ArbeiterInnen, die unsere Produkte kunstvoll fertigen, fair entlohnt werden. Daher zahlen wir 25% mehr Lohn als das nepalesische Durchschnittsgehalt. 

    In Kigistan lassen wir unsere WoolFit Classics in einer ausschließlich von Frauen geführten Produktion herstellen und ermöglichen es den Schafhirten des Himalayas ihre Wolle zu einem guten Preis zu verkaufen.